Willkommen auf www.tus-nenndorf.de Dienstag, 22. Oktober 2019
Startseite   Startseite  /  Boule  /  Punktspiele
3. Punktspieltag am 2.9.2018

mw - Unsere 1. Mannschaft absolvierte die letzten drei Begegnungen in Bissendorf. Im ersten Spiel ging es gegen den Absteiger aus der Niedersachsenliga und aktuellen Tabellenführer BF Bad Nenndorf 1. Nach hartem Kampf mussten wir uns leider 2:3 geschlagen geben, da die entscheidende Doublettepartie knapp mit 11:13 verloren ging. Die beiden anderen Begegnungen konnten wir dann gegen den 1. Hamelner BC 2 und gegen die SG Letter mit jeweils 3:2 gewinnen. In der Abschlusstabelle belegen wir damit aufgrund der schlechteren Spieldifferenz den dritten Platz in der Regionalliga 2 punktgleich mit dem Zweitplatzierten SV Frielingen 1.

Festzuhalten ist, dass in dieser Saison mehr zu erreichen gewesen wäre, aber an allen drei Spieltagen haben wir jeweils nur die erste Begegnung verloren. Zufall oder spielen hier andere Gründe eine Rolle? Bis April haben wir Zeit für eine ausgiebige Analyse.

Für unsere 2. Mannschaft ging es am letzten Spieltag noch darum als Aufsteiger nicht gleich wieder aus der Bezirksoberliga abzusteigen. Bereits nach der ersten Begegnung konnten wir aufatmen: gegen TuS Wettbergen 1 gab es einen 3:2 Sieg. In den beiden nächsten Begegnungen lief es nicht so gut. Sowohl gegen Buchholz 2 und Rettmer 2 kassierten wir ein 2:3. Dies bedeutet am Ende den 4. Platz von insgesamt 8 Mannschaften in der Bezirksoberliga 6.

Die zu Saisonbeginn neu gebildete 3. Mannschaft bewies am letzten Spieltag auf heimischem Gelände, dass sie deutliche Fortschritte im technisch-taktischen Bereich gemacht hatte. Beide Begegnungen gewann sie souverän mit 4:1 gegen den MTV Borstel 2 und gegen den Hansa-Sportverein Stöckte 1. Belohnt wurde unsere 3. Mannschaft mit dem 4. Platz von 6 Mannschaften als Saisonergebnis.

nach unten nach unten    nach oben nach oben
2. Punktspieltag am 27.05.2018 in Frielingen

Das erste der drei Spiele bestritt das Team Nenndorf gegen den Gastgeber vom SV Frielingen. Sprecher Wiegräfe erklärte das Abschneiden wie folgt: "Wir hatten erhebliche Probleme uns auf die Plätze und den Gegner einzustellen." Die Begegnung war schnell gespielt, das Ergebnis deutlich: Mit 0:5 ging das Aufeinandertreffen verloren.

Es blieb zu befürchten, dass diese erste Begegnung einen schlechten Einfluss auf die weiteren Spiele haben könnte - es zeigte sich aber schnell, dass sich die Rosengärtner davon nicht in Mitleidenschaft ziehen ließen und die herbe Niederlage schnell abschütteln konnte. Die Mannschaft bot eine sehr konzentrierte Leistung gegen den VfL Rastede 2 an. Das Spiel ging knapp mit 3:2 an die Nenndorfer.

Dank dieses knappen Sieges, könnte der TuS sogar mit einer positiven Bilanz diesen zweiten Spieltag begehen. Es folgte eine hart umkämpfte, spannende Partie gegen den SV Odin 1. Es wurde um jeden einzelnen Punkt gerungen und die Begegnung dauerte lange. Schließlich siegten die Nenndorfer erneut mit 3:2! "So konnte sich die Bilanz des zweiten Spieltages mit zwei Siegen am Ende doch noch sehen lassen," resumierte Wiegräfe.

nach unten nach unten    nach oben nach oben
1. Punktspieltag am 22.04.2018

mw - Die erste Mannschaft startete in der Regionalliga 2 mit 2 Siegen und einer Niederlage recht erfolgreich in die Punktspielsaison 2018. Alle drei Begegnungen (Allez Allee 1, Bissendorf 1, Hannoverscher SC) gingen allerdings äußerst knapp aus. So hätten wir durchaus drei Siege oder auch drei Niederlagen einfahren können. Der Unterschied zum Start in die Saison 2017 war deutlich. Während wir letztes Jahr als Aufsteiger unbekümmert aufspielten - was hatten wir schon zu verlieren?, wirkte unser Spiel am 22. April über weite Phasen verkrampft. Wir hoffen, dass beim nächsten Spieltag im Mai die Lockerheit zurückkehrt. Ein sehr positiver Aspekt des ersten Spieltages: unser Youngster Dominik war erheblich an unserem Erfolg beteiligt. Seine zwei Doubletten gewann er mit seiner Mitspielerin jeweils recht deutlich.

Die zweite Mannschaft, dieses Jahr verstärkt durch Egon und Yalcin, glänzte als Aufsteiger in der Bezirksoberliga 6 mit zwei deutlichen Siegen gegen den MTV Tostedt 1 (4:1) und gegen den FC Neuwarmbüchen 1 (5:0) und belegt nach dem ersten Spieltag den ersten Tabellenplatz. So darf es gern weitergehen!

Für diese Saison haben wir erstmals eine dritte Mannschaft für den Ligabetrieb angemeldet. Ihr gehören in der Hauptsache SpielerInnen an, die erst im letzten Jahr angefangen haben Boule zu spielen. Inspiriert vor allem durch unser Jubiläumsturnier im Mai 2017. Ganz oben steht deshalb für diese Mannschaft erst einmal Erfahrungen im Wettkampf mit anderen Mannschaften und auf fremden Plätzen zu sammeln. Am 22.04. mussten unsere Neulinge in der Bezirksliga 4 gleich gegen den Meisterschafts- und Aufstiegskandidaten Hohnstorf/Elbe antreten. Nach tapferer Gegenwehr endete die Begegnung mit 1:4.

nach unten nach unten    nach oben nach oben
3. Ligaspieltag von TuS 1 am 03.09.17 in Essel

Äußerst erfolgreiche Saison 2017 der „ Ersten“ in der Regionalliga 2 geht zu Ende.

Am letzten Spieltag in Essel, hieß der Gegner in der Vormittagspartie SG Letter 1. Mit einem knappen 3:2 Sieg, war nun selbst die äußerst unwahrscheinliche und nur noch theoretische Abstiegsmöglichkeit gebannt.

Relaxt gab es dann im 2. Spiel des Tages für die „Nennbouler“ einen hohen 4:1 Sieg gegen SG Allez Allee 1. Dieser fiel allerdings nicht so eindeutig aus, wie es das Ergebnis vermuten lässt. In der letzten Partie hatte es das Team aus Rosengarten mit SV Frielingen 1 zu tun, gegen die abschließend 2:3 verloren wurde.

Im Zehnerfeld der RL2, belegte TuS 1 in seiner ersten Regionalliga-Saison einen hervorragenden 2. Platz. Als bester Zweitplatzierter aller 3 niedersächsischen Regionalligen, bleiben sogar noch Hoffnungen auf einen Aufstieg in die Niedersachsenliga.

Link mit Endtabelle

nach unten nach unten    nach oben nach oben
TuS 2 schafft den Aufstieg in die Bezirksoberliga

Nach mehreren Versuchen gelingt TuS 2 der Aufstieg in die BOL – herzlichen Glückwunsch.

Nicht verheißungsvoll begann die Saison 2017. Gleich im 1. Spieltag, am 23.04.17 in Stöckte, setzte es im Vormittagsspiel eine 2:3 Niederlage gegen den Hansa-Sportverein Stöckte 1. Davon unbeeindruckt, gelang in der Nachmittagspartie die Rehabilitation mit einem souveränen 5:0 Sieg gegen TSV Buxtehude 2. Somit fanden sich die „Nennbouler“ nach dem 1. Spieltag auf Platz 2 wieder.

Am 28.05.17 ging´s nach Buxtehude. Dort standen 2 Nachmittagsspiele an. Gegen TSV Buxtehude 1 erspielten sich die „TuS-ler“ einen 4:1 Sieg. Dasselbe Ergebnis gelang gegen MTV Borstel 1, womit man sich den 1. Tabellenplatz sicherte.

Im 3. Spieltag, am 25.06.2017 in Nenndorf, sollten die Weichen auf Meisterschaft gestellt werden. Vormittags wurde TSV Buxtehude 1, wenn auch knapp, mit 3:2 besiegt. Dieses Ergebnis stand auch in der Nachmittagspartie gegen MTV Borstel 1 auf dem Zettel. Mit der nun souveränen Tabellenführung standen die Zeichen auf Aufstiegskurs.

Der Titelgewinn sollte dann am letzten Spieltag endgültig eingetütet werden. Am 03.09. gelangen in Borstel zwei ungefährdete 4:1 Siege gegen HSV Stöckte 1 und TSV Buxtehude 1. Übergroß war die Freude nachdem die Meisterschaft in der BL 4 gesichert war.

Link mit Schlusstabelle BL4

Bild: Die Meistermacher: v.l. Cornelia und Wolfgang Hahnefeld, Jutta Dunker, Michael Jach, Vincenzo Barone, Burkhard Grajetzky, Ronald Cebulla, Bernd Britzwein, Len Manners

nach unten nach unten    nach oben nach oben
2. Spieltag von TuS 1 am 28.05.17 in Rettmer

up - Mit zwei Siegen und einer Niederlage sicherte sich die „Erste“ vor dem letzten Spieltag in Bissendorf den Klassenerhalt. Ein Abstieg ist nur noch theoretisch möglich.

Mit einem 4:1 Sieg in der Vormittagspartie gegen BC Osterholz 1 begann dieser Spieltag verheißungsvoll.

Nun war erstmal die größte Last abgefallen. Gegen SV Essel 1 gelang dann ebenfalls ein 3:2-Sieg. Somit konnte das Team aus Rosengarten relativ entspannt in die letzte Partie des Tages gehen.

Nachdem die Pflicht erfüllt war, hieß der letzte Gegner an diesem Tag, B-Team Rettmer 1. Gegen den letztjährigen Absteiger aus der Niedersachsenliga und dem ersten Titelaspiranten in der RL2, hielten die „Nennbouler“ durchaus dagegen und unterlagen nur knapp mit 2:3.

Somit liegen die Nenndorfer aktuell auf einem hervorragenden und nicht unbedingt erwarteten zweiten Platz.

Bild: erfolgreiches TuS 1-Team am 2. Spieltag

nach unten nach unten    nach oben nach oben
1. Regionalliga-Spieltag von TuS 1 am 23.04.17

up - Mit großer (An-) Spannung begab sich die „Erste“ auf zu neuen Ufern. In erster Linie ging es für die "Nennbouler" an diesem Spieltag in Essel darum, mit möglichst vielen Siegen ein Polster für die Mission Klassenerhalt zu erkämpfen.

Um 09:30 begann das Abenteuer Regionalliga. Im Vormittags-Match gegen die bisher „große Unbekannte“ SG Letter 1 gelang gleich ein knapper 3:2 Sieg. Die beiden Tripletten wurden relativ souverän gewonnen. Von den anstehenden drei Doubletten wurden jedoch zwei eindeutig verloren und eine konnte knapp mit 13:11 gewonnen werden.

Hoch motiviert sicherten sich die „Nennbouler“ im 1. Nachmittagsspiel gegen SG Allez Allee 1, einen weiteren knappen, nicht unbedingt einkalkulierten, 4:1 Sieg.

Das zweite Spiel an diesem Nachmittag gegen SV Frielingen 1 ging allerdings mit 2:3 verloren.

Mit zwei Siegen aus dem ersten Spieltag sicherte sich das Team aus Rosengarten die ersten wichtigen Punkte gegen den Abstieg und den vorläufig dritten Tabellenplatz. Wie eng alles zugeht und wie schwer die folgenden Aufgaben in dieser Klasse werden, kann man an der bisher ausgeglichenen Kugeldifferenz von +/- 0 ersehen.

nach unten nach unten    nach oben nach oben
Archiv

Ältere Nachrichten finden sie hier

nach unten nach unten    nach oben nach oben
Copyright © 2002 - 2005 TuS Nenndorf e.V.